Praxis Jutta M. Schaper

Indikationen für eine psychotherapeutische Behandlung

Eine psychotherapeutische Behandlung kann bei folgenden Problemen helfen:

  • Adoleszenzprobleme (Pubertätsprobleme)
  • Aufmerksamkeitsstörungen ("ADS", "ADHS", "ADD", "HKS" - Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)
  • Angsterkrankungen
  • Anorexie (Magersucht)
  • Belastungen bei familiären Konflikten
  • Belastungs- und Anpassungsstörungen
  • Bulimie
  • Depressionen
  • Emotionale Störungen (Störungen des Gefühlslebens)
  • Entwicklungsstörungen
  • Essstörungen
  • Hyperkinetische Störung (siehe ADS)
  • Interaktionsstörungen (Beziehungsstörungen)
  • Lern- und Leistungsstörungen
  • Lese-Rechtschreibstörungen (Legasthenie)
  • Magersucht
  • Misshandlung
  • Psychosomatische Störungen
  • Pubertätsprobleme
  • Schlafstörungen
  • Selbsttötungsversuche
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Sexueller Missbrauch
  • Störungen der Sauberkeitsentwicklung (Einnässen, Einkoten)
  • Störungen des Sozialkontakts (Kontaktprobleme)
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Teilleistungsstörungen
  • Ticstörungen
  • Tourette-Syndrom
  • Traumatische Belastungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Zwangserkrankungen